Denkmalgeschützte Jugendstilvilla in Bestlage auf HamburgerIMMOBILIEN.de
laden Bitte warten Sie während Ihre Anfrage geladen wird.

Denkmalgeschützte Jugendstilvilla in Bestlage

Drucken PDF
Anzeige melden Zur Merkliste hinzufügen Senden an
  • Anzeigen-Nr.:
    585787 / 10311
  • Anzeigenart:
    Verkaufen
  • Ort:
    Rahlstedt
    22143 Hamburg
    Hamburg
  • Kategorie:
    Haus
Preis
  • Kaufpreis:
    1.290.000,00 €
  • Provision:
    6,09 % inkl. MwSt.
Finanzierungsrechner
  • Kaufpreis:
    1.290.000,00 €
  • Nebenkosten Gesamt:
    162.411,00 €
  • Maklerprovision:
    78.561,00 €
  • Notarkosten (ca. 1,50%):
    19.350,00 €
  • Grunderwerbssteuer (4,50%):
    58.050,00 €
  • Grundbucheintrag (ca. 0,50%):
    6.450,00 €
  •  
     
  • Gesamtbetrag:
    1.452.411,00 €
Ihr Finanzierungspartner Anzeige
  • Durchschnittl. effekt. Jahreszins:
    0,79% nom. / 0,82% eff.
    (Stand: 22.04.20)
    Monatsrate: 2.399,40 €*
    Unverbindliches Angebot
    Beispielrechnung: *Bei einem Eigenkapital von 20% zzgl. Nebenkosten. Mit einer Tilgung von 2% und einer Sollzinsbindung von 10 Jahren.
  • Berechnen Sie hier Ihre persönliche Finanzierung
Beispielrechnung: *Bei einem Eigenkapital von 20% zzgl. Nebenkosten. Mit einer Tilgung von 2% und einer Sollzinsbindung von 10 Jahren.
Größe
  • Wohnfläche ca.:
    250 m²
  • Nutzfläche ca.:
    126 m²
  • Grundstücksfläche ca.:
    2.128 m²
  • Anzahl Zimmer:
    10
  • Anzahl Schlafzimmer:
    4
  • Anzahl Badezimmer:
    2
Verfügbarkeit
  • Verfügbar ab:
    nach Absprache
Beschreibung
  • Objektbeschreibung:
    Diese denkmalgeschützte Villa bietet viele Möglichkeiten einer individuellen Nutzung. Die alten Stilelemente sind noch erhalten, so warten die aufwendigen Stuckverzierungen und schönen, alten Holzfußböden darauf, wieder im alten Glanz zu erstrahlen. Der Grundriss ist klassisch und großzügig. Im Erdgeschoss stehen Ihnen ein Windfang, ein geräumiger Flur, drei Zimmer, eine Küche mit Speisekammer und Gartenzugang sowie eine umbaute Veranda zur Verfügung. Die ehemaligen Verbindungstüren können wieder hergestellt werden. Ein kleines Wannenbad ergänzt das Raumangebot auf dieser Ebene. Auf der Zwischenebene zum Obergeschoss befindet sich ein Gäste-WC. Das Obergeschoss verfügt über vier Zimmer, ein Bad und einen Flur. Eines der Zimmer wurde unterteilt und in den 50er Jahren mit einer zweiten Küche versehen. Ein Balkon zur Straßenseite sowie zwei Balkone zur Gartenseite runden das Angebot ab. Das Dachgeschoss bietet Abstellflächen und drei ausgebaute Zimmer. Im Vollkeller finden Sie drei große Abstellräume, einer hiervon mit Gartenzugang und den Heizungsraum. Die Beheizung des Hauses erfolgt über eine Gaszentralheizung aus dem Jahr 1990, diese muss somit von einem neuen Eigentümer ausgetauscht werden. Das Grundstück besteht aus zwei Flurstücken, welche rückwärtig direkt an die Wandse grenzen. Es liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans Rahlstedt 128, dieser enthält für das freie Flurstück folgende Festsetzungen: WR o II (Reines Wohngebiet, offene Bauweise, zwei Vollgeschosse), ED (Einzel- und Doppelhäuser), 2 Wo (maximal zwei Wohneinheiten), GRZ 0,25 (Grundflächenzahl 0,25). Die besonderen Belange des Denkmalschutzes sind zu beachten. Der weitläufige Garten bietet mit seinen alten Bäumen Möglichkeiten einer parkartigen Gestaltung. Lassen Sie sich bei einer Innenbesichtigung von dieser einmaligen Villa begeistern.
  • Lage:
    Rahlstedt liegt am nordöstlichen Rand Hamburgs, gehört zum Bezirk Wandsbek und grenzt an den Schleswig-Holsteinischen Kreis Stormarn. Villengebiete mit herrschaftlichen Jugendstilvillen, gewachsene Einfamilienhausgebiete und Reihenhaussiedlungen sowie moderne Wohnanlagen mit Eigentumswohnungen zeichnen ein abwechslungsreiches Bild. Rahlstedt ist einer der größten Stadtteile Hamburgs und bietet eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Schulen und Kindergärten. Der zweimal wöchentlich stattfindende Markt in Rahlstedt sowie die modernen "Rahlstedt Acarden" erweitern das Angebot. Zusätzlich bieten die umliegenden Grünanlagen, das Freibad Rahlstedt und das Hallenbad Rahlstedt einen hohen Freizeitwert. Der hier beginnende Wandse-Wanderweg führt über Wandsbek bis zur Außenalster. Naturliebhaber kommen aber auch im "Rahlstedter Gehege" oder in den nahegelegenen Naturschutzgebieten Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal auf ihre Kosten. Vom Bahnhof Rahlstedt besteht eine direkte Verbindung zum Hamburger Hauptbahnhof, die Fahrzeit beträgt ca. 15 Minuten. Über die B75 und die Autobahnauffahrt Stapelfeld ist Rahlstedt auch mit dem PKW sehr gut angebunden, in etwa 45 Minuten sind Sie bereits an der Ostsee. Die Villa liegt im Zentrum eines in der Gründerzeit gewachsenen Ortskerns mit zahlreichen durch Jugendstilvillen geprägten Straßenzügen. Sie befindet sich in einer ruhigen Wohnstraße und dennoch absolut zentral. Das Rahlstedt-Center erreichen Sie mit nur wenigen Schritten. Durch die rückwärtig verlaufende Wandse finden Sie hier eine kleine Naturoase inmitten des Zentrums.
  • Sonstiges:
    Nach § 24 EnEV können Baudenkmäler und Gebäude mit sonstiger besonders erhaltenswerter
    Bausubstanz generell von der Anwendung der EnEV 2014 ausgenommen werden.
  • Objektnummer:
    585787
Bausubstanz & Energieausweis
  • Baujahr:
    1905
  • Energieträger:
    Gas
  • Heizungsart:
    Zentralheizung
Ausstattung
  • Einbauküche
  • Parkett
  • Zentralheizung
  • Gasbefeuerung
  • Keller
  • Gäste-WC
  • Der Windfang präsentiert sich mit den ursprünglichen Boden- und Wandfliesen und bietet somit ein besonders charmantes Entrée. Im großzügigen Flurbereich begeistern der aufwendige Stuck und die repräsentative Treppenanlage. Das Herren - und das Damenzimmer sind mit Fischgrät-Parkett belegt und bieten reichhaltigen Stuck. Im Esszimmer und Flur liegen Pitchpine-Dielen, dass Esszimmer verfügt über eine Hohlkehle. Hier steht ein attraktiver Kachelofen. In der Küche befindet sich noch ein alter Holzherd, Originalfliesen an den Wänden und auf dem Fußboden lassen die Herzen der Altbauliebhaber höher schlagen. Im Obergeschoss verfügen der Flur und die Zimmer ebenfalls über Stuck und Pitchpinedielen. Das Bad ist meergrün gefliest. Besonders schön sind die beiden ursprünglichen Balkone mit den Originalfenstern bzw. Balkontüren. Die Räume im Erdgeschoss und im Obergeschoss bestechen durch ihre Deckenhöhen von über 3,50 m. Die Zimmer im Dachgeschoss sind eher schlicht ausgebaut worden und wurden als Eisenbahnzimmer und Zimmer für die Angestellten genutzt. Auch hier beeindruckt die Höhe bis zum Dach im offen gestalteten Bodenbereich. Der große Vollkeller bietet aufgrund der angenehmen Deckenhöhe viele Optionen.

    Unter folgendem Link können Sie sich die 360° Begehung der Villa anschauen: https://tour.ogulo.com/cBch
Grossmann & Berger GmbH
Kontaktperson
Frau Pamela Kruse
Bleichenbrücke 9
Hamburg

Handelsregisternummer: HRB 25866